Organisation

Finanzverwaltung

Geld, Noten und Münzen

Die Finanzverwaltung setzt sich für einen nachhaltig finanzierbaren Staatshaushalt ein. Sie stellt für den Finanzdirektor und den Regierungsrat jedes Jahr das Budget, den Finanzplan, die Zwischenberichte und die Jahresrechnung zusammen. Zudem ist sie zuständig für die Vorbereitung von finanzpolitischen Geschäften des Regierungsrates.

Die Finanzverwaltung erarbeitet die kantonalen Regeln für das Finanz- und Rechnungswesen und ist zuständig für die Informatik des Zahlungs- und Rechnungswesens. Sie löst die Zahlungen des Kantons aus und verbucht jährlich Hunderttausende von Buchhaltungsbelegen.

Zur Finanzverwaltung gehört seit 1. Januar 2018 auch die Tresorerie. Sie ist für Kapitalmarktfragen zuständig und ist zuständig für das Cash Management im Kanton. Das heisst, sie sorgt dafür, dass der Kanton stets genügend flüssige Mittel hat, um seinen Verpflichtungen nachzukommen. Dazu gehören die Anlage von nicht benötigten Mitten und die Beschaffung von mittel- bis langfristigem Kapital.